RE/COVer green - the new organic flooring by vorwerk

Vorwerk lanciert mit RE/COVER green erstmals eine Kollektion einzigartiger, ökologischer Elastomere für den Objektbereich, eine neue Generation elastischer Bodenbeläge. RE/COVER green bietet Lösungen für ein weites Anwendungsspektrum.

Die Kollektion ist auf Basis natürlich nachwachsender Rohstoffe hergestellt, wie z.B. dem Rizinus-Pflanzenöl, das aus den Samen des tropischen Wunderbaums gewonnen wird. RE/COVER green kommt in 30 Ausführungen mit facettenreichen Farben und Dekoren, die von der Natur ebenso wie der digitalen Welt inspiriert sind. Das international renommierte Architektur- und Designbüro Hadi Teherani hat die RE/COVER green Kollektion entwickelt. Das Design ist fein abgestimmt auf die besonderen gestalterischen Ansprüche in Office, Shop, Hotel, Gastronomie, Health sowie im öffentlichen Gebäude.
Mit dem Elastomer RE/COVER green erfüllt Vorwerk in einer bisher einmaligen Verbindung ästhetische und ökologische Anforderungen und ermöglicht Architekten und Designern höchsten Gestaltungsspielraum.

DURCH UND DURCH ÖKOLOGISCH

Der Anspruch an ökologisch und nachhaltig konsequentes Handeln wächst – auch in Architektur und Interior Design. Wer in einer „grünen“ Umgebung lebt oder arbeitet, kann sich guten Gewissens wohl fühlen und entfalten. Das hat einen positiven Effekt auf jedes Umfeld.
Die Kollektion RE/COVER green spiegelt diese Idee wider, die gleichzeitig Vorwerks ureigener Programmatik „Eco Balance“ entspricht: Vom Einsatz regenerativer Energien in der Herstellung über die Verarbeitung, dem Verlegen bis hin zum Recycling erfüllt RE/COVER green alle ökologischen
Aspekte.

Bei RE/COVER green kommt Bio-Polyurethan zum Einsatz, der das bedenkliche, bei herkömmlichen Designbelägen eingesetzte Polyvinylchlorid (PVC) komplett ersetzt und dabei keineswegs an Qualitäten einbüßt. Im Gegenteil. Das Material hat herausragende Eigenschaften:

RE/COVER green ist deshalb besonders pflegeleicht, verlegefreundlich, langlebig, geruchsneutral, emissionsarm, nachhaltig, recyclebar und entspricht der REACH-Verordnung der Europäischen Union. Zusätzlich ist RE/COVER green ausgezeichnet mit dem Label „Blauer Engel“.

„RE/COVER green ist die konsequente Fortführung der Vorwerk Teppich Philosophie in die Welt der Bodenbeläge. Die Verbindung aus Ökologie, Ästhetik und Qualität bietet eine einmalige Lösung für Architekten und Designer. Ich freue mich sehr, dass wir mit RE/COVER green unsere Kompetenzen erweitern und die Bodenkultur wieder einmal zukunftsorientiert neu beleben können“, so Johannes Schulte, Geschäftsführer Vorwerk Teppich.

GREEN MEETS DESIGN: FARBEN UND DEKORE

Das Designkonzept für RE/COVER green, das vom international agierenden Architektur- und Designbüro Hadi Teherani stammt, umfasst insgesamt 30 Positionen. Darunter bei den Unis die Serie „Sparkling Greys“ mit einem warmen Weiß („Sparkling White“), sowie fein nuancierten Grautönen, die sich unkompliziert und dezent in verschiedenste Objektgestaltungen integrieren lassen. Die RE/COVER green „Sparkling Colors“ mit Tönen wie Petrol, Coral, Yellow oder Green hingegen setzen den Boden klar in Szene. Sie eignen sich optimal zur Akzentuierung von Raumzonen beispielsweise im Health Bereich oder in öffentlichen Gebäuden. Doch sind all diese RE/COVER green Unis mehr als einfarbig: Durch eine raffinierte, unregelmäßige Dot-Struktur auf der Oberfläche tragen sie ein dezentes „Sparkling“, einen Schimmer-Effekt, inspiriert von einer bewegten Wasseroberfläche. So wirken die RE/COVER green Unis besonders lebendig und fügen sich durch leichtes Reflektieren der Umgebung sanft in den
jeweiligen Raum ein.

Darüber hinaus hat das Büro Teherani alle RE/COVER green Unis harmonisch abgestimmt auf die Farbwelt der Vorwerk SCALE und Freescale Freiform Teppichfliesen. Das bedeutet noch mehr Gestaltungsspielraum. Denn RE/COVER green und Freiform-Teppichfliese können optimal miteinander kombiniert werden. Es ergibt sich ein weiterer, entscheidender Vorteil für die Arbeit der Architekten: Sie erhalten komplette ökologische Bodenlösungen – Vorwerk Teppich und elastische Bodenbeläge – aus einer Hand.
Bei den 18 RE/COVER green Prints sorgen moderne Interpretationen von Holz-, Stein-, Metall- und Used-Optiken in warmen Kolorits für edle und extravagante Momente, etwa für elegante Shops oder Hotels, Restaurants und Bars. Diese Prints spielen mit einem raffinierten optischen Effekt, der in der Herstellung durch Druckzylinderüberlagerungen möglich wird: Die Muster wirken im Raum tatsächlich wie Holz, Stein oder Metall. In der Nähe jedoch soll deutlich werden, dass es sich um gedruckte Dekore handelt. Bei „Endless Wood“ etwa zeigt sich diese Idee der Artworks auch in der Endlosmaserung.
Die Prints „Digital Code“ und „Minimal Grid“ überzeugen durch ihre frische Farbstellung und Thematik, die beispielsweise zur Bodenarchitektur im kreativen Office Space passen.

Dieses ausgewogene Spektrum an Farben und Dessins bietet den Gestaltern vielfältige Möglichkeiten für die Gestaltung grüner Bodenarchitektur. Die neuen Qualitäten und Vorteile von RE/COVER green überzeugen bis ins Detail: denn fugenlose Optiken, die bis jetzt nur als Fließestrich, Gussboden oder PU Beschichtung zu hohen Preisen realisierbar waren, gibt es nun
optisch ansprechend und objekttauglich als Bahnenware.

„Die Kollektion RE/COVER green bedeutet eine optimale Designgrundlage für Architekten und Planer. Durch die ökologische Zusammensetzung des Materials, seine Anmutung in Farbcode und Artworks wird RE/COVER green dazu beitragen, besondere ästhetische Momente in Sachen Green Building zu initiieren“, so Hadi Teherani.

ÖKOLOGISCHE QUALITÄTEN
- aus nahezu 90% nachwachsenden Rohstoffen
- verzichtet auf Chlor, Weichmacher und Lösungsmittel
- Raps- und Rizinusöl anstatt petrochemischer Stoffe
- geruchsneutral und nahezu emissionsfrei

ARCHITEKTONISCHE QUALITÄTEN
- langlebig
- extrem belastbar und verschleißfest
- pflegeleicht
- sanierungsfreundlich
- 2m Bahnenware

Hier finden Sie bereits einige Impressionen:

Digital Code

Endless wood

Minimal Grid

Raw Diamonds

Sparkling Color

Sparkling Grey

Volcanic Dash